Bildungsnetz Hamburg

für Menschen mit Behinderung

Themenbereich: Natur und Umwelt

 

Kurs 23

Die Wandse im Klimawandel

Die Wandse ist ein Fluss, der durch Wandsbek fließt.
An der Wandse leben viele Tiere: Vögel, Insekten, Mäuse und Igel. Es gibt sogar einen Fuchs.
An der Wandse wachsen auch viele Pflanzen.
In diesem Kurs lernen Sie viel über die Natur an der Wandse.
Und Sie erfahren über die Veränderungen in der Natur durch den Klima-Wandel.

Zurück zur Übersicht

Hinweis: Dieser Kurs läuft bereits oder hat bereits stattgefunden.
Wenn Sie trotzdem Interesse an diesem Kurs haben, können Sie uns das hier mitteilen.

Datum
1. Termin in der Brauhausstraße:

Mittwoch, 8. September 2021



2. Termin am Pulverhof 20a:

Mittwoch, 22. September 2021

Achtung! Verschiedene Orte.

Am 1. Termin treffen wir uns am Treffpunkt Wandsbek.

Am 2. Termin treffen wir uns am Pulverhof 20a. Die Wohngemeinschaft befindet sich im Park und besteht aus einem großen Haus.
Uhrzeit
Jeweils in der Zeit von 17:00 - 18:30 Uhr.
Kursort
Wohngemeinschaften Pulverhof
Am Pulverhof 20 a
22147 Hamburg

Region: Wandsbek



1. Termin:
Treffpunkt Wandsbek
Brauhausstraße 17-19 (Hinterhof)
22041 Hamburg
Kursleitung
Kursleiter vom NABU (Naturschutzbund)
Höchstens 10 Teilnehmende.
Kosten
3,- EURO (pro Ausflug)
Kontakt
François Huguenin
Telefon: 33 42 40 531
francois.huguenin@lmbhh.de
Leben mit Behinderung Hamburg

Ich habe Interesse an diesem Kurs!

Der Kurs hat leider schon begonnen oder ist schon beendet.
Sie möchten diesen Kurs später einmal besuchen?

Dann sagen Sie uns das.
Wir sagen Ihnen dann Bescheid, wenn es einen ähnlichen Kurs für Sie gibt.

Füllen Sie das Formular bitte aus. Geben Sie auf jeden Fall Ihren Namen und Ihre Adresse an. Wenn es geht, geben Sie bitte auch Ihre Telefonnummer oder Ihre Emailadresse an.

  Infomieren Sie mich!
  Ich habe Interesse an dem Kurs Nr. 23
Die Wandse im Klimawandel .
Bitte infomieren Sie mich, wenn der Kurs wieder stattfindet!
Ihr Vorname: (bitte angeben)
Ihr Familienname: (bitte angeben)
 
Straße: (bitte angeben)
Postleitzahl: (bitte nur Zahlen eingeben)
Ort: (bitte angeben)
 
Telefon: (bitte nur Zahlen eingeben)
Ihre Email-Adresse: (bitte angeben)
 
Ihre Nachricht:
 
 

gefördert durch